Bateau 

Hallo ich bin Bateau und hier seht ihr Fotos aus meinem ersten Lebensjahr.

Mein Frauchen hat mir auch erzählt wie es überhaupt dazu gekommen ist, dass ich bei ihnen gelandet bin.

Sie wollten wohl eigentlich nur mal schauen, weil sie immer so begeistert waren, wenn sie meine Familie auf dem Hof meines ersten Herrchens gesehen  haben.

Also hat mein Frauchen dort einmal angerufen und gefragt ob sie mal zu Besuch kommen dürfen, na und  sie durften, mein Schicksal nahm seinen Lauf.

Sie wollten ja nur mal schauen, ein zweiter Berner sollte ja schon irgendwann kommen, aber wohl noch nicht zu dem Zeitpunkt, ja klar und dann hat Heike mich gesehen und sie rief: „schau mal Schatzi ach wie süß“ und plumps war ich in ihrem Herzen.

Na da hat der Dete nicht nein sagen können und hat mich der Heike doch glatt zum Hochzeitstag geschenkt.

Na nun hieß es für sie warten, ich war ja zu dem Zeitpunkt erst vier Wochen alt.

Na und was macht Heike als sie mich endlich abholen durfte, erst steckt sie mich in eine Badewanne, oh wie grausam (aber ich hab ihr das verziehen) und dann fährt sie mit mir direkt in den Urlaub, den hatte sie für mich nur unterbrochen hat sie gesagt.

Aber das Autofahren hab ich kaum bemerkt habe faste die ganze Fahrt verschlafen.

Irgendwann waren wir endlich da, ihr glaubt es kaum, da war doch glatt auch noch ein Berner, sie hieß Buffy und war die ersten zwei drei Tage ja so was von gemein zu mir, schnief. Sie ist immer vor mir weg und wollte mich überhaupt nicht sehen, aber ich hab mich doch nicht beirren lassen und bin immer wieder hin und hab mich versucht anzukuscheln, ich hab doch meine Mama vermisst und da war ich doch froh, dass auch Buffy hier in meinem neuen Rudel wohnte.

Wir waren dann doch die besten Freunde und ich hab von Buffy sehr viel gelernt, sie war so toll und wir waren Alle ganz doll traurig als sie zur Regenbogenbrücke gehen musste.

Also wir waren wie ich dann erfahren habe in Otterndorf/bei Cuxhaven auf dem Campingplatz und was die alles von mir wollten, ne ne, ein Halsband musste ich tragen an der Leine gehen usw. ihr kennt das ja sicher auch. Hi hi ich hab denen was gehustet und ich durfte in einen Rucksack und wurde getragen, das war toll.

Na ja und ich bin gewachsen und passte da leider schnell nicht mehr rein, also musste ich dann nachgeben und selber laufen.

So jetzt hab ich aber erstmal genug erzählt, aber keine Angst, ich werde demnächst noch weiter erzählen, auch wie ich zu meinem Namen kam ;-)

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket 

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket 

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

So das war mein erstes Jahr

   

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!